Tiny Animal Wallet – DIY Box

ERKLÄRUNG

In einer DIY – Box kannst du 3 kleine Tiny Animal Wallets machen (Grundform: ein Schaf, ein Fuchs und ein Krokodil).

Du kannst in Deinem Zuhause in Deinem Tempo Spass haben und die gleichen Dinge lernen, als wärst Du in einem unserer Handwerkskurse im Taktil Store an der Feldbergstrasse.

In der DIY-Box Tiny Animal Wallet sind: 2 Nadeln, ein Hammer, ein Kleber, ein Lederstück und eine Schritt für Schritt Anleitung.

Durch die DIY- Box kannst Du das Accessoire selbst machen und so eine einzigartiges Portmonnaie kreieren, die nur deiner eigenen Ästhetik entspricht. Das winzige Tiny Animal Wallet ist ein Schmuckstück mit genug Platz, um Deine Schätze für eine Nacht im Club aufzubewahren. Es kann um den Hals gelegt werden.

Die DIY – Box enthält alle notwendigen Werkzeuge, um das Handwerk zu erlernen, nur wenige Haushaltsgrundlagen müssen zu Hause vorhanden sein, wie z.B.: eine Schere, ein dickes Pad.

Darüber hinaus erhälst Du das Packet mit einer Anleitung UND online Video-Tutorials auf unserem Youtube-Kanal. Die DIY-Box hat verschiedene Auswahlmöglichkeiten: vegan, Leder (metallisch oder natur).

ERKLÄRUNG

Gemeinsam stellen wir nun Schritt für Schritt dein „Tiny Animal Wallet“ Zuerst übertragen wir das Schnittmuster auf das Leder. Dann schneiden wir den Linien entlang die Einzelteile aus. Wir kleben sie dann im 1. Schritt zusammen, damit es beim nähen leichter geht. Wir nähen alles mit der traditionellen Sattlernaht zusammen. Den Faden sprich die Fadenfarbe wählst du aus. Es ist am Ende 1 Naht die du nähst. Schon fast fertig. Wir machen ein Loch für den Verschluss mit der Lochzange. Dann drehen wir die Schraubniete rein und fertig ist dein „Tiny Animal Walket“.

…WOW das ist von mir! WOW ich habs geschafft es ist mir gelungen.
Accessoire Design
Erweitere, kreiere und spiele mit den Möglichkeiten der DIY-Box
Lederkunde
Lerne über Leder, Veganleder und wie man von Hand näht (mit 2 Nadeln gleichzeitig)

Zusammensetzung

Methodik
0%
Entwerfen
0%
Experimentieren
0%
Design
0%

Über die Designer

Als Schuhmacherin arbeite ich seit über 20 Jahren mit Leder und habe mein Handwerk bei Bally gelernt. Als Designerin wurde ich dann später sogar nach China eingeladen. Dort habe ich mit vielen Designern aus der ganzen Welt meine Designobjekte gezeigt. Handarbeit mit natürlichen Materialien ist eine globale Sprache die uns alle berührt. Etwas eigenes, selbsständig herzustellen für sich oder Andere erfült uns alle mit tiefer Freude.